Bogenbaukurs Langbogen

Im Rahmen eines Wochenendkurses wird ein einteiliger Holzlangbogen gebaut, ganz in der Tradition des legendären englischen Langbogens.
Am Ende des Kurses sind alle Teilnehmenden mit selber gebautem Bogen und Sehne ausgestattet und erste Schussversuche können stattfinden. Die zum Bogen passenden Pfeile können vor Ort bei Strebel Bogensport gekauft werden.

Für die Kursteilnahme sind keine speziellen Vorkenntnisse nötig. Erfahrung in der Holzbearbeitung und handwerkliches Geschick sind jedoch von Vorteil. Der Kursleiter Gian-Luca Bernasconi wird den Bau des Langbogens schrittweise erklären.
Der Rohling aus Esche wird der jeweiligen Grösse des/der BogenbauerIn angepasst. Nach dem Glätten des Bogenrückens und dem Abrunden der Kanten wird auf einem sogenannten Tillerstock die Form der Krümmung des Bogens herausgearbeitet bis das vorher festgelegte Zuggewicht erreicht ist. Abschliessend geht es ans Feinschmirgeln und Polieren. Die passende Sehne zum Bogen wird geflochten und der Bogen ist schiessbereit.

Bitte beachten Sie zum Zeitpunkt der Kursdaten die geltenden Regeln des BAG zur Eindämmung des Coronavirus. Seit September 2021 braucht es für die Teilnahme an Gruppenkursen ein gültiges Covid-Zertifikat (Jugendliche unter 16 Jahren ausgenommen).

Kurskosten

CHF 390.- Bezahlung direkt vor Ort

Alter

Ab 18 Jahren

Teilnehmer

min. 4 bis max. 7 Personen

Mitnehmen

  • Verpflegung

Kursleitung

Gian-Luca Bernasconi

Durchführungsort

Bogensporthalle, Allmend 4a, 6204 Sempach

Kursdaten

Jeweils Samstag und Sonntag von 9.00-17.00 Uhr

  • BBK 1/22: 19./20. März 2022      
  • BBK 2/22: 11./12. Juni 2022       
  • BBK 3/22: 09./10. Juli 2022        
  • BBK 4/22: 24./25. Sep. 2022        

Anmeldung

Über das Kursbuchungstool Calenso, per Telefon, E-Mail oder persönlich im Geschäft.